Weiterlesen " /> Weiterlesen " /> Mitteldeutsche Segelwoche: Kick-off-Beratung des SVS | Segler-Verband Sachsen e.V.

Segler-Verband Sachsen e.V.

Mitteldeutsche Segelwoche: Kick-off-Beratung des SVS

Diese Zusammen­kunft am 26.9.2019 sollte zur Ver­ständi­gung zwischen den Vereinen und dem SVS zur Mittel­deutsche Segel­woche 22. – 30.08.2020 (MSDS) dienen.
Dr. Bläser spricht zunächst in einer ein­leiten­den Präsen­tation (Folien als Anlage) über Fakten zur MDSW 2020 und darüber, warum diese installiert werden solle sowie über das Konzept und das, was bereits in der Vor­be­reitung getan wurde.
PDF Download SVS-Protokoll-Zusammenfassung

Zweck der Mitteldeutschen Segelwoche
• Segelsport inklusive Surfen und Kiten populärer machen
• Nachwuchs für die Vereine generieren
• Einsteiger vom Ufer ins Boot „locken“
• Kreislauf Wirtschaft/Sponsoren/Kommunen/Sport ankurbeln
• Trainer fördern
• Segeln als GTA an Schulen voranbringen

Konzeption der Mitteldeutschen Segelwoche
• Dachmarke analog einer Einkaufsmall
• Dezentral auf allen Seen durchführen (kurze Wege der Besucher)
• Zentral koordiniert
• Hochkarätige Regatten
• Spaßregatten
• Mitmachangebote zur Qualifikation und Abschlussveranstaltung
• Schul-Meisterschaft mit Qualifikation und Endkampf, Trainingslager
• Inklusion
• Einbindung Seesport, DLRG und weitere Wasser- und Landsportarten

Warum Mitteldeutsch?
• Politisch seit 2002
• Kooperation der Seglerverbände ab 2019
• Europäische Metropolregion Mitteldeutschland
• Bevölkerungsschwerpunkt

Was haben wir schon gemacht?
• 30.05.2019: Strategisches Konzept des Präsidiums
• 02.07.2019: Artikel LVZ „Bald kleine Kieler Woche in Leipzig“
• 23.08.2019: Interview MDR Aktuell
• 25.08.2019: Spaßregatta „Blaues Band“ Cospudener See mit Landrat Graichen
   und LVZ-Berichterstattung - als Startschuss Vorbereitung
• 31.08.2019: EXPOVITA mit 100 Booten, 140 Teilnehmern und sehr knappem Personal
• 14.09.2019: 1. Mitteldeutsche Jugendmeisterschaft in Bitterfeld
• Prominente Paten gewonnen: DSV (Mona Küppers), Kiel (Dirk Ramhorst), Travemünde (Jens Kath), Presse (Ralf Abratis)

Was muss gemacht werden?
• Kommunikation SVS Vereine arbeitsfähig installieren
• Öffentlichkeitsarbeit auf allen möglichen Kanälen
• Seebetreiber, Kommunen und Wirtschafft ins Boot holen
   (IHK-Termin 29.11.2019); Koordinierungstermin LR Graichen tbd.
• Inhalte sammeln
• Klassenvereinigungen aktivieren
• Ressourcen allokieren (Personal, Gelände, Unterbringung….)
• Fördergelder/Sponsoring/Pokale/Preise
• Strukturen …..

So, jetzt wir alle:
Buddelschiff „Mitteldeutsche Segelwoche“ basteln!

Kommentare sind geschlossen.