Weiterlesen " /> Weiterlesen " /> Landesjugendmeisterschaft Sachsen • 2019 | Segler-Verband Sachsen e.V.

Segler-Verband Sachsen e.V.

Landesjugendmeisterschaft Sachsen • 2019

Dezentrale Landesjugendmeisterschaft Segeln in Sachsen – die Kooperation der Vereine ist 2019 ein zusätzlicher Gewinner

Seit 2017 werden in Sachsen jährlich gemeinsame Landes­jugend­meister­schaften (LJM) veranstaltet. 2019 wurde dieser gemeinsame Event der Segel­jugend Sachsen erstmals an zwei auf­einander­folgenden Wochen­enden dezentral an zwei Seen durch­geführt. Die LJM 2019 wurde dazu wieder in die Ausrichtung traditionsreicher Regatten der Regionen Sachsens einge­gliedert. Der erste Teil der LJM für die Klassen Optimist und Cadet wurde am 24.-25-05.2019 am Geierswalder See verbunden mit dem „Goldenen Geier“ des 1. Wassersportverein Lausitzer Seenland e.V. ausgesegelt.LJM 2019
Nach einem speziell zuge­schnittenen Trainings­lager wurde am darauf­folgenden Wochen­ende am Cospudener See in Markkleeberg der zweite Teil der LJM für die Klassen O’pen SkiFF, Laser Radial, 420er und 29er veranstaltet. Dieser Teil der LJM wurde verknüpft mit der Leipziger „Sparkassen-LIPSIADE in Segeln und Seesport“. Ausrichter waren der Seglerverein Leipzig e.V. gemeinsam mit dem Cospudener Yacht Club Markkleeberg e.V. bei Unter­stützung des 1. Yacht Club Zwenkau 2000 e.V. und des Leipziger Seesportclub e.V.
„Ein großer Team-Erfolg“, meinte SVS-Präsident Bläser, „auch wenn mein Reise­aufwand und der einiger Mitglieder der Wett­fahrt­leitung und Trainer sich verdoppelte, haben sich organisatorische Aufwände und büro­kratische Hürden­läufe der Vereine halbiert!“
Mit insgesamt 152 Booten und 205 Startern, die sich auf beide Reviere nahezu gleich verteilten, war die LJM die bisher größte Segel­ver­anstaltung Sachsens.
„Wir hatten ein wirklich tolles Team und riesen­große Unter­stützung bei der Organi­sation“, berichteten unisono Jörg Zinn, Vor­sitzender des Seglervereins Leipzig, und Klaus Wiegmann, Vorsitzender des 1. Wassersportvereins Lausitzer Seenland.
Das galt gleicher­maßen für Offizielle und Helfer auf dem Wasser, an Land und in der Küche. Sogar das Wetter mit Sonnen­schein und fast immer aus­reichend Wind hatte sich als Team­player erwiesen.
LJM 2019
Sachsens LJM zeigte sich offen und international:
die weitesten Anreisen erfolgten vom Konstanzer Yachtclub, Yacht-Club Noris (Nürnberg), Lübecker Yacht-Club, Segel-Club-Ribnitz, MKS Szkuner Mysliborz (Polen) und Ceský Jachtklub Praha.
Folgende Titel wurden im Rahmen der Sächsischen LJM 2019 vergeben:

• Joe Hartenstein, Segelclub Handwerk Plauen (Landesbester Optimist A)
• Emilius Hauer, Segel-Club-Ribnitz (Landesjüngstenmeister Optimist B)
• Lucie Halova, Jachtklub Lázne Toušen (Landesjugendmeister Cadet)
• Frederic Schüle, Lübecker Yachtclub (Landesjugendmeister O‘pen SkiFF),
• Clemens Holzapfel, Seglerverein Leipzig (Landesjugendmeister Laser Radial),
• Lilli Kaiser/Gina Maria Wurziger, Segelclub Turbine Bleiloch (Landesjugendmeister 420er),
• Len Wollner/Eric Schneider Turn- und Sportverein Oelsnitz (Landesjugendmeister 29er).

Die Landesjugendmeisterschaft 2019 war eine treffliche Werbung für das Segeln in Sachsen, das Miteinander der Vereine und das Engagement der ehrenamtlichen Helfer!
Darauf wollen wir uns besinnen und können wir stolz sein! Insbesondere aber auf die strahlenden Gesichter unserer Jugend!
Danke!

Ergebnislisten auf Manage2Sail:
Optimist A
Optimist B
Cadet
O’pen SkiFF
Laser Radial
420er
29er

Kommentare sind geschlossen.