Absegeln Cospuden • 2018

Absegeln 2018

Die Sonne scheint, der Himmel ist blau und es scheint auf den ersten ein super Sommer­tag zu sein. Leider herrschen nur herbst­liche 10­Â°C. Und auch wenn die Sonne heute schein­bar noch einmal zeigen wollte, was sie drauf hat: der Sommer geht vorbei.
Daher ist fĂźr den Groß­teil der Kinder- und Jugend­gruppe des Cospudener Sees die Saison vorbei, weshalb am 29. Sep­tember das Ab­segeln statt­fand. Ledig­lich die 29er haben noch zwei Regatten vor sich.
Mit elf Optimisten, drei 420ern, einem O’pen­BIC und drei Motor­booten ging es raus auf das Wasser. Dort wurde erst Richtung Pier­1 ge­segelt und auf dem RĂźck­weg eifrig nach Tennis­bällen gefischt. ZurĂźck an Land gab es Preise fĂźr die­jenigen mit den meisten Tennis­bällen. Trotz wenig Wind hatten die Kinder und Jugend­lichen noch einmal viel Spaß auf dem Wasser.
Zum Abschluss der Segel­ein­heit gab es als kleine Hommage an den genialen Sommer dieses Jahr fĂźr jeden ein Eis.
Produktiv ging das Training auch zu Ende, da alle 420er, O’pen­BICs und Optimisten geputzt und in das Winter­lager ver­frachtet worden. Die 29er stehen noch in den RegattastartlĂśchern und konnten mangels Wind nicht trainieren. Sie haben die Zeit aber genutzt, um den Optis beim Einlagern der Boote zu helfen. Jetzt warten die Boote auf die nächste Saison, während fĂźr uns nach den Herbst­fereien das Winter­training beginnt.