Rahnsdorfer Opti-Pokal • 2015

Opti-PokalVom 18. bis zum 19. April waren wir mit 7 Booten beim Rahnsforfer Opti-Pokal vertreten. Am 1. Tag war der Wind schwach bis mäßig. Der Himmel war bewĂślkt und manchmal guckte die Sonne zwischen den Wolken durch. Doch der eisige Wind machte manchen ganz schĂśn zu schaffen. In der Wertung Opt-B sind 70 Boote gestartet und in der Wertung Opti A waren es 105 Boote. Wir hatten sogar internationale Segler unter uns, wie Polen und Tschechen. Unser bester Opti B Fahrer war Zeno mit einem sehr guten 8. Platz, der Rest der Gruppe belegte Plätze im zumeist vorderen Mittelfeld.
Die A-Optis sind eine Wettfahrt mehr gefahren, und hatten sehr viele Startversuche, besonders bei der letzten Wettfahrt. Hier durften sehr viele Teilnehmer mit einem BFD vorzeitig in den Hafen fahren.
Am 2. Tag stellten wir fest, dass über Nacht sämtliche Schoten und Schleppleinen gefroren waren. Der Wind war so schwach, dass später alle Wettfahrten abgebrochen wurden. Also machten wir es uns unter der inzwischen herausgekommen Sonne gemütlich und unterhielten uns bei angesagter Musik über den optimalen Bootstrimm. Anschließend gab es noch leckeren Kuchen vom Veranstalter und die Siegerehrung. Da sich der Wettfahrleiter bei unserer Vereinsbezeichnung unsicher war, musste sie Zeno noch einmal ansagen. Die Wettfahrleitung schien noch nicht überzeugt, so dass Zeno aufgefordert wurde, auch den ausgesprochenen Namen unseres Vereins zu nennen. Daraufhin hatten alle gemerkt, dass wir aus Sachsen kommen und mit großem Beifall applaudiert. Nach der Siegerehrung ging es direkt nach Hause.
Wir hatten ein sehr schönes Wochenende und freuen uns schon auf den „Opti-Cup Scharmützelsee“ in zwei Wochen.

Philo, Opti-B • GER12822