41. EXPOVITA Regatta 2014 • Fotos

Vom 6. bis 7. September 2014 veranstalteten wir zum 41.­Mal die EXPOVITA Regatta. Am Kulkwitzer See trafen sich 13 Opti A, 30 Opti B und 7 Laser Radial Segler sowie 24 Mannschaften der 420er Klasse und 10 Piraten Mannschaften. Leider wurde bereits statt der ersten Vorbereitungsflagge der Wimpel zur Startverschiebung gehisst. Alle warteten vergeblich auf Wind, es konnte keine Wettfahrt gestartet werden.

Bei sonnigen 28°C wurde die Zeit mit baden, sonnen und paddeln verbracht.

Claudia Kleinert sagte im Wetterbericht der ARD Tagesschau fĂźr den 6. September 2014: „Der Wind fehlt weil der Luftdruck fast Ăźberall gleich ist, 1013hPa das gilt fĂźr weite Teile Deutschlands. Das zeige ich ihnen deshalb, weil es bedeutet das dann kaum Windbewegung ist.“. Am Samstag Abend kam, von Donner begleitet nur kurz ein wenig Wind auf. Das Gewitter zog vorbei. Auch am Sonntag änderte sich die Windsituation nicht viel, die Segler folgten zwar alle dem auslaufendem Startschiff, nur leider war der Wind nicht ausreichend und anhaltend.

Ulf Hillert wollte wie jedes Jahr individuelle Fotos der Teilnehmer fĂźr die Urkunden machen. Da Samstags keine Wettfahrt gestartet wurde, die meisten Teilnehmer sogar an Land blieben, wurden diesmal allgemeine Fotos auf die Urkunden gedruckt. Zur 13:30 Uhr statt­findenden Abschluß­ver­anstal­tung wurden die vor­bereiteten Preise fĂźr die ersten Drei jeder Wertungs­klasse verlost, die restlichen Teilnehmer konnten sich dann noch einen Preis aussuchen.
 
Weitere Fotos vom Samstag und Sonntag: JĂźrgen Dutschke und Toni Oehmigen.