Fluttor geĂśffnet

Fluttor ZwenkauDas Hochwasser hat den Landkreis und natürlich auch die Stadt immer noch im Griff. Das Elsterflutbecken ist gefüllt, ein Zufahrt zum Stausee nur noch über Umwege möglich. Während gestern noch die Flutrinne am Zwenkauer See trocken lag und und Bauarbeiter die Brückenbaustelle an der Elster sicherten, schaut es nun anders aus. Seit heute morgen ist eines der drei Fluttore etwas geöffnet. Die braune Brühe der Elster schießt nun in den Zwenkauer See.
Ergänzung Montag 3.Juni 2013 20:42 Uhr
Seit heute Vormittag sind nun alle drei Tore offen. Die Wassermassen strĂśmen in den Zwenkauer See.