Rettet den Elsterstausee

Kopf Plakat

Zitat Mail FĂśrderverein:
Liebe FĂśrderer des Elsterstau-See, liebe Sponsoren,

anbei das Plakat auf dem die schnellsten Elsterstauseeförderer mir Ihren Logos stehen – vorab zu Ihrer Information.
Inzwischen kĂśnnen wir Ihnen auch schon die ersten Erfolge zur Veranstaltung am 09.10.2010 melden:
Die Einladung zur Veranstaltung wurde an 500 Emailadressen versendet:
Wir haben zahlreiche Vereine und Firmen nachtelefoniert und für die Veranstaltung interessiert – die Firmen kommen zum Teil mit ihrer Belegschaft.
Die Verteil-Aktion der 3000 Flyer+ Plakate beginnt am 24.09.2010 – wir haben jetzt schon viele Interessensbekundungen.
Die LMBV und das Sächsische Oberbergamt Freiberg, die HTWK und das Umweltforschungszentrum sind eingeladen.
Ab 25.09. erfolgt das ausfĂźhrliche Pressebriefing.
Parallel wurde eine Gruppe „Elsterstausee-Freunde“ in Xing angelegt, über die weitere Interessenten gewonnen werden.

Anbei die Infos zur Veranstaltung:

  • Ingo Sasama wird das Betreiberkonzept vorstellen (hat zugesagt).
  • Heiko Rosenthal soll gewonnen werden zum Thema: beabsichtigte Sondierung des Bodens, Auskunft Ăźber zu VerfĂźgung stehende Finanzmittel.
  • Es wird eine Tombola zur Gewinnung von Spenden geben (Preise sind durch hiesigen Mittelstand gefĂśrdert).
  • Ballon am Kran (ist angefragt – hängt noch von der Zusage der Kranfirma ab).
  • Base-Jumping durch Karsten Zinner aus 50 m HĂśhe.
  • Marktstände durch die ansässigen Händler.
  • Pony- oder Voltigier-Reiten durch Reiterhof Knauthain (ist angefragt).
  • Stände der anliegenden Vereine (Eissegler, Angler, Segelsport- und Wassersport-Verein) zur Nachwuchsgewinnung.
  • Mittels HebebĂźhnen der Firma Koch HebebĂźhnen – GrĂźnverschnitt der gefährdeten Bäume.
  • Landwirtschaftsunternehmen und Freiwillige Ăźbernehmen den Verschnitt der verwilderten Hecken und BĂźsche / Sträucher.
  • FĂźr die Kinder sind Kinderbetreuung und Spiele geplant (BĂźchsen-Schießen, Eierlauf, SackhĂźpfen, …).
  • FĂźr die Versorgung ist gesorgt.
  • Es gibt eine Unterschriftensammlung fĂźr den Erhalt des Sees.
  • Wir haben Pressevertreter von LVZ / Bild / MDR / Energy / Radio Leipzig / Leipzig Fernsehen eingeladen.
  • Es werden 3000 Flyer und Plakate zur Werbung gedruckt.

    Kurzer Hintergrund: Der Elsterstausee verwildert immer mehr und liegt seit 2 Jahren trocken. Davor war er wirtschaftliches Zentrum, mit Gastronomie, Fischaufzucht, Fischer- und Volksfesten und Freizeitstätte fßr zahlreiche Vereine.

    Egal um welches Konzept es sich handelt: ob Erhalt als See oder Aufforstung (die wir nicht befürworten) – beide Varianten kosten Geld.
    Es gibt die Möglichkeit für den Erhalt des Sees mit Fördergeldern zu unterstützen, dazu muß die Stadt als Eigentümer aber interessiert und gewonnen werden.

    Das Plakat als pdf zum Download hier: klick